RT Anacron - шаблон joomla Авто

DIE OLYMPISCHEN SPIELE

ОЛИМПИЙСКИЕ ИГРЫ

Olympia liegt im Süden Griechenlands auf dem Peloponnes. Es war das wichtigste Heiligtum des Zeus. Ihm zu Ehren wurden dort alle vier Jahre sportliche Wettkämpfe, die Olympiaden, veranstaltet. Sie waren also ein Gottesdienst.
 
Олимпия находится на юге Греции на Пелопоннесе. Она была самой важной святыней Зевса. В его честь там и проводились каждые четыре года спортивные соревнования — Олимпиады. Они были богослужением.
 
An diesen Wettkämpfen beteiligten sich nur Griechen. Für die Dauer der Festspiele wurde der Gottesfriede ausgerufen. Die Griechen glaubten, dass der Göttervater die Überwachung des Friedens selbst übernimmt. Wenn jemand den Frieden zu brechen wagte, so musste er damit rechnen, von Zeus selbst bestraft zu werden. Natürlich wurde er sofort vom Fest ausgeschlossen.
 
В этих соревнованиях принимали участие только греки. На период соревнований провозглашался божественный мир. Греки верили, что отец богов сам наблюдает за миром. Если кто-то осмеливался нарушать мир, то он должен был ожидать того, что его накажет сам Зевс. Конечно же, его сразу отстраняли от участия в празднике.
 
Die Eröffnung der Festspiele begann mit festlichen Trompetenklängen und mit einem Tieropfer, das dem Göttervater Zeus geweiht war. Jeder Teilnehmer tauchte seine Hand in das Blut des Opfertieres und legte den Eid ab, die Regeln der Spiele zu achten und den Spruch der Kampfrichter anzuerkennen.
 
Открытие фестивалей начиналось праздничными звуками труб и жертвой животного, которая посвящалась отцу богов Зевсу. Каждый участник опускал руку в кровь жертвы животного и давал клятву уважать правила игр и признавать решения судей.
 
Im alten Griechenland durften bei den Olympischen Spielen als aktive Sportler nur männliche Griechen teilnehmen. Als Zuschauer aber waren auch Nichtgriechen und Sklaven zugelassen. Nur den Frauen war der Zutritt verboten.
 
В Древней Греции имели право принимать участие в Олимпийских играх как активные спортсмены только греки мужского пола. А зрителями были и не греки, и рабы. Только женщинам вход был запрещен.
 
Die Spiele dauerten fünf Tage. Es gab folgende Sportarten: Kurzstrekkenlauf, Mittel- und Langstreckenlauf, Wettlauf in schwerer Rüstung, Ring- und Faustkampf, Freistilringen, Speerwurf, Diskuswurf, Pferderennen, Wagenrennen und Fünfkampf. Der Sieg war für die Teilnehmer der Festspiele wichtig. Der Sieger wurde vor der Statue des Göttervaters Zeus mit einem Kranz aus Ölbaumzweigen geehrt.
 
Игры длились пять дней. Были такие виды спорта: бег на короткие дистанции, бег на средние и длинные дистанции, соревнование в беге в тяжелых доспехах, бой на ринге и кулачный бой, борьба вольным стилем, метание копья, метание диска, бега на лошадях, бега на колесницах и пятиборье. Победа для участников игр была важной. Победителя чествовали перед статуей отца богов Зевса венком из веток оливкового дерева.
 
Die Menschen glaubten damals, dass der Sieger von Zeus besonders bevorzugt werde. Seine Bronzestatue wurde im heiligen Bezirk von Olympia aufgestellt. In seinem Heimatort
wurde er großartig empfangen, er erhielt Ehrenplätze bei Veranstaltungen, durfte zeitlebens kostenlos im Rathaus speisen, bekam Geschenke oder Geld und brauchte keine Steuern mehr zu zahlen.
 
Люди в то время считали, что победителю Зевс будет отдавать особое преимущество. Его бронзовая статуя устанавливалась в святом месте Олимпии. На родине его встречали с почестями, он получал почетные места в мероприятиях и право на протяжении всей своей жизни бесплатно питаться в ратуше, получал подарки или деньги и ему
не нужно было платить подати.
 
776 vor Christentum fanden die ersten Spiele in Olympia statt. Um 150 v. Christentum wurde Griechenland von den Römern unterworfen. Etwa 550 Jahre danach verbot der römische Kaiser Theodosius, der Christ war, alle heidnischen Götterfeste. Das galt auch für die Olympischen Spiele. Olympia verfi el. Nach mehr als 1500 Jahren wurden die Olympischen Spiele von dem französischen Baron Coubertin wiederbelebt: In Athen fand 1896 die erste Olympiade der Neuzeit statt. Im selben Jahr wurde das Internationale Olympische Komitee gegründet. Seit 1924 gibt es Sommer- und Winterspiele.
 
В 776 году до Рождества Христова состоялись первые Игры в Олимпии. Приблизительно в 150 году до Рождества Христова Греция была покорена римлянами. Приблизительно 550 лет после этого римский император Теодозий, который был христианином, запретил все языческие праздники богов.
Это касалось и Олимпийских игр. Олимпия пришла в упадок. Более чем через 1500 лет Олимпийские игры были возрождены французским бароном Кубертеном: в Афинах в 1896 году проходила первая Олимпиада современности. В том же году был основан Международный Олимпийский Комитет. С 1924 года проходят Летние и Зимние Олимпийские игры.
 

Словарный запас к этой теме:

das Heiligtum (-tümer) — святыня
der Gottesdienst (-e) — богослужение
pl Wettkämpfe — соревнования
der Göttervater (-väter) — отец богов
den Frieden brechen (a, o) — нарушить мир
den Eid ablegen (-te, -t) — давать клятву
Zutritt verbieten (o, o) — запрещать вход
der Streckenlauf — бег на дистанции
der Wettlauf in schwerer Rüstung — соревнование в беге в тяжелых доспехах
der Speerwurf — метание копья
das Pferderennen — бега на лошадях
pl Festspiele — фестивали
des Ölbaumzweig — ветка оливкового дерева
heilig — святой
 

Ещё текст про Олимпийские игры: 

Sie sind das älteste und wohl bedeutendste Sportfest der Welt: Die Olympischen Spiele sollen bereits 4.000 Jahre alt sein. Die Ursprünge gehen zurück auf das antike Griechenland. Die erste gut erhaltene Siegerliste stammt bereits aus dem Jahr 776 vor Christus. Bis zur heutigen Zeit haben sich die Spiele sehr gewandelt. Hielt man die antiken Olympischen Spiele ab, um die "Götter zu erfreuen", sollen sie heutzutage der Völkerverständigung dienen. Aber auch der Wettkampf unter den Nationen spielt eine große Rolle - und nicht zu vergessen ist, dass die großen Sportveranstaltungen für wirtschaftliche und politische Interessen genutzt werden.
 
Die antiken Spiele wurden in Griechenland ausgetragen - auf dem heiligen Hain von Olympia, der auf der Halbinsel Peloponnes liegt. Laut griechischer Mythen sind Herakles, Sohn des höchsten Gottes Zeus und der irdischen Alkmene, oder auch Pelops, Sohn des phrygischen Königs Tantalos, Begründer der Olympischen Spiele.
Der genaue Grund der Austragung ist nicht ganz geklärt. Einige Forscher vermuten, dass den antiken Spielen Feiern für Rhea, der Mutter des Gottes Zeus, zugrunde liegen. In jedem Fall fanden die Spiele - wie auch viele andere Veranstaltungen - statt, um einen oder mehrere der griechischen Götter zu ehren. Die alten Griechen trugen eine Menge solcher Spiele aus. Die Olympischen waren davon jedoch die ältesten, bekanntesten und somit bedeutendsten von allen.
 
Die Disziplinen des antiken Sportfestes
 
Über lange Zeit gab es nur eine einzige Disziplin - den Stadionlauf. Dieser ging über die Länge des Stadions, welche exakt 192,27 Meter betrug. Der Sieger des Wettlaufs durfte das Feuer vor dem Zeustempel entfachen und bekam einen Olivenkranz. Dies galt als besondere Ehre und er wurde als Idol gefeiert. Zu dieser Zeit dauerte die gesamte Veranstaltung gerade einmal einen Tag. Erst später, nachdem immer mehr Sportarten hinzugekommen waren, gingen die Spiele über eine längere Zeit.
Der bedeutende Fünfkampf, der seit 708 vor Christus bei den Olympischen Spielen ausgetragen wurde, beinhaltete die Disziplinen Diskuswerfen, Weitsprung, Speerwerfen, den Stadionlauf und den Ringkampf. Auch Reiten, Pferderennen, Boxen und weitere Sportarten wurden teil der Olympischen Spiele. Schließlich wurden sie auf fünf Tage ausgeweitet. Bei den "gymnischen Wettbewerben" ("gymnos" bedeutet "nackt") traten die Athleten übrigens ganz ohne Kleider an. Sie umfassten alle Sportarten der Leicht- und Schwerathletik.
 
Die Olympischen Spiele von heute
 
Neben den Olympischen Sommer- und Winterspielen gibt es heute noch eine weitere Veranstaltung: die Paralympics. Diese werden kurz nach den Olympischen Spielen ausgetragen. Hieran dürfen nur behinderte Sportler teilnehmen und ihre Kräfte messen. Die Paralympics fanden erstmals 1960 nach den Sommerspielen in Rom statt, die ersten Winterparalympics 1976 in Schweden.
Kritisiert wird immer wieder, dass der Aspekt der Völkerverständigung in den Hintergrund gerückt ist und neben ehrgeizigen Wettkämpfen der Nationen auch politische und wirtschaftliche Interessen eine große Rolle spielen. Heutzutage sind mit den Olympischen Spielen milliardenschwere Geschäfte verbunden. Hinzu kommt, dass der Handel und die Einnahme von unerlaubten und gefährlichen Doping-Mitteln weit verbreitet sind, welche die Sportveranstaltungen überschatten. Immer wieder wird bekannt, dass Sportler verbotene Stoffe zur Leistungssteigerung eingenommen haben, und schon einigen gefeierten Athleten wurden im Nachhinein ihre Medaillen wieder aberkannt.
Bei den heutigen Sommerspielen stellen die Athleten in 28 Sportarten ihr Können unter Beweis. Die verschiedenen Sportarten werden in einzelne Wettbewerbe untergliedert, und so dauern die Olympischen Sommerspiele der Neuzeit mittlerweile sogar etwas mehr als zwei Wochen.

Недостаточно прав для комментирования, войдите на сайт или зарегистрируйтесь.

Рекомендуем также:

Команда нашего сайта разработала онлайн-курсы немецкого языка для начинающих и приглашает всех желающих! Эти курсы самые эффективные и недорогие на данный момент во всём интернете: одна ступень из 10 занятий с преподавателем - всего 1980 рублей!

Расписание курсов
Записаться на курсы
Вы также можете купить все курсы в записи со скидкой!

Перейти на сайт курсов