RT Anacron - шаблон joomla Авто

После прочтения этой статьи вы научитесь писать письма на немецком языке.

В данной статье мы рассмотрим личную неофициальную переписку, владеть которой вам нужно для экзамена Start Deutsch 1, о деловом письме читайте в статье Деловое письмо на немецком языке. Также у нас есть статья о том, как писать письмо немецкому профессору.

Вежливое местоимение Sie (Вы) пишется с большой буквы, а местоимения du и ihr (ты и вы) по новым правилам пишутся с маленькой буквы.
 
Место написания письма и дата - справа. Затем идет обращение с запятой, и с новой строчки с маленькой буквы вы пишете ваше первое предложение.
 

Hallo Felix,

wie geht es dir?

Неофициальные и дружеские обращения:
 

Hallo Felix,
Liebe Anna,
Lieber Felix,

 
Официальные обращения:
 

Sehr geehrte Frau Rudi,
Sehr geehrter Herr Rudi,
Sehr geehrte Frau Professor Müller,
Sehr geehrter Herr Professor Müller,
Guten Tag,

Совет: обращайтесь к человеку в письме также, как он к вам. Обратите внимание, как вам пишут.

Очень важно понимать: если к вам обращаются по фамилии (Frau Ivanova, Frau Müller), это обращение всегда "на Вы". В Германии обращаются по имени (Anna, Olga, Marta), только если вы "на ты".

Если вы хотите быть вежливыми, то не начинайте первое предложение письма со слова "я - ich".
 
Используете времена Präsens и Perfekt, как в разговорной речи. В первой части письма расскажите коротко о себе. И только после этого задавайте все интересующие вас вопросы.
 
В конце письма поставьте подпись. Неофициальная, дружеская, выглядит так:
 

Viele Grüße (запятая не нужна!)
Max

Liebe Grüße
Anna

Gruß
Matthias

Grüße
Marta

 
И в официальном письме:
 

Mit freundlichen Grüßen
Max Ivanov

Freundliche Grüße
Anna Weiß

Запятая перед именем по новым правилам не ставится.

Если вы подписываетесь официально, то обязательно подпишите свою фамилию и имя. Если неофициально - то только имя.

Более полный список существующих немецких подписей:
 

Neutral (Нейтрально):

Viele Grüße
Beste Grüße
Freundliche Grüße
 

Spezielle Grüße (Специальные подписи):

Mit den besten Grüßen aus … (Ort) - С наилучшими приветами из... (России)
Grüße aus dem sonnigen … (Ort) - Приветы из солнечного... (Парижа)
Mit den besten Grüßen nach … (Ort) - Лучшие приветы в ... (Россию)
 

Freundschaftlich (Дружелюбно):

Schöne Grüße
Herzliche Grüße
Liebe Grüße
In Verbundenheit
 

Intimere oder vertrautere Verhältnisse (интимно, очень близким):

Viele liebe Grüße
Alles Liebe
Alles Gute
 
Также в подписи довольно часто можно встретить сокращения, но мы не советуем вам использовать их:
 
MfG, mfg – Mit freundlichen Grüßen
LG, lg – Liebe Grüße
VG, vg – Viele Grüße
SG, sg - schöne Grüße
Hav, hav – Hochachtungsvoll
 
 
Ниже приведена простая схема, на которой учтены все части личного письма. Смотрите на неё, когда пишите письмо, и вы ничего не забудете:
Pismo
 
 
Подписывается конверт следующим образом:
 
Konvert
 
Nemetskoe Pismo
 
Слева пишем адрес отправителя, справа - получателя. При этом получатель пишется в Dativ (раньше писали An + Dativ). Если вы пишите письмо мужчине, то вам нужно будет написать справа Herrn Sorglos, так как Herr в Dativ будет Herrn.
 
Перед тем, как мы перейдём к образцам немецких писем, советуем прочитать вам небольшую брошюру от Deutsche Post, в которой очень подробно описаны все правила написания писем:

pismo-na-nemetskom.pdf

Также мы подготовили для вас несколько очень полезных упражнений, чтобы потренироваться писать письма:
 

nemeckoe-pismo-uprazhnenie.pdf

nemeckoe-pismo-uprazhnenie2.pdf

primery-pisem-s-zadanijami.pdf

А это прекрасные видео, в которых Феликс расскажет вам, как писать письма на немецком!

Здесь вы найдете много примеров писем для экзамена Start Deutsch A1.

Образец немецкого письма

Lizzy Brown 20. Juni 1999 
6, Fordlands Road 
England
 
Meine liebe Anna,
 
in dieser Woche feierst du nun tatsächlich deinen zwölften Geburtstag! Ich kann mir das kaum vorstellen - ich habe dich immer noch als kleines Kind in Erinnerung, so, wie ich dich vor sechs Jahren das letzte Mal gesehen habe. Damals war dein Teddy dein größter Liebling, und es war eine große Ehre für mich, dass ich den auch einmal auf den Schoß nehmen durfte. Inzwischen bist du über Teddys und andere Spielsachen wohl längst hinausgewachsen. 
 
Da wir uns so lange nicht mehr gesehen haben, wusste ich auch nicht recht, womit ich dir eine Geburtstagsfreude machen könnte - auch mit Büchern ist es hier schwierig: Deutsche Jugendbücher bekommt man allenfalls in London, aber nicht in York, und ich weiß nicht, ob dir ein englisches Buch Freude machen würde. Ich weiß ja nicht einmal, ob du in der Schule schon Englisch lernst. Deshalb habe ich etwas Geld an dich überwiesen und hoffe, dass du dir dafür etwas Hübsches kaufst - etwas, das dir sagt, wie viele gute Wünsche dein Onkel Steve und ich dir schicken. Ich wäre dir dankbar, wenn du mir schreiben würdest, ob das Geld rechtzeitig angekommen ist. 
 
Sehr glücklich bin ich über diese Lösung zwar nicht. Geld ist so unpersönlich. Schreibe mir also einmal, wo deine Interessen liegen, damit ich für kommende Geburtstage Bescheid weiß. Am allerbesten wäre es natürlich, du könntest uns mal hier in England besuchen. Dein Cousin Roger ist dreizehn Jahre alt und brennt darauf, dir seine Schule zu zeigen und vor allem sein football team: Er ist stolzer "captain". Treibst du auch Sport? Spielst du in einer Mannschaft? 
 
Sprich doch mal mit deinen Eltern wegen eines Englandbesuches. Auch wenn dein Vater lieber in den Süden fährt als in unser "kaltes" England: Jetzt, wo du zwölf Jahre alt bist, könntest du uns ja auch alleine besuchen. Es gibt billige Flüge nach London, und dort würden wir dich dann mit dem Auto abholen. Das wäre doch ein schöner Plan für die Sommerferien, oder? Wann habt ihr eigentlich Sommerferien? 
 
So, mein lieber / meine liebe . . ., jetzt mache ich besser Schluss - das wird ja sonst ein Buch und kein Brief! Feiere recht vergnügt deinen Geburtstag und lass dir viel Schönes schenken. Lass bald einmal von dir hören und frage deine Eltern wegen des Englandbesuchs. Du bist herzlich eingeladen.
 
Viele liebe Grüße, auch an deine Eltern,
deine Tante Lizzy
 

Пример 2

 
Du schreibst einer ehemaligen Klassenkameradin aus der Grundschule, die du seit deinem Übertritt ins Gymnasium nicht mehr gesehen hast, einen Brief!
 
Bayreuth, den 10. März 2000 
 
Liebe Elsa!
 
Sicherlich wunderst du dich, dass ich nicht einmal deine Antwort abwarte, sondern dir gleich noch einen Brief schicke. Ich liege nämlich mit geschwollenem Knöchel im Bett und darf drei Tage nicht aufstehen! Gestern bin ich beim Judotraining so unglücklich gestürzt, dass ich mit dem rechten Fuß überhaupt nicht mehr auftreten kann.
 
Dr. Eisenbarth hat festgestellt, dass es sich um eine ganz schlimme Verstauchung handelt. Kannst du dir vorstellen, wie ich mich fühle? Ausgerechnet eine Woche vor der Vereinsmeisterschaft muss mir das passieren!
 
Noch viel schlimmer ist aber, dass für morgen in meiner Klasse eine Lateinschulaufgabe angesetzt ist. Ich muss die Arbeit sicher ganz alleine nachschreiben. Dabei kann ich mir all diese neuen Wörter aus der 3. Deklination sowieso nicht merken. Wie gehst du denn eigentlich mit diesem Stoff um? Wie könnte ich mir nur diese Lateinvokabeln einprägen?
 
So, jetzt habe ich aber genug gejammert. Was macht eigentlich euer Goldhamster? Ob du ihn wohl mitbringst, wenn du mich an Ostern besuchst? Lass bitte bald wieder was von dir hören!
 
Viele Grüße
deine Genoveva
 

Пример 3

 
Bamberg, den 26.03.2003
 
Liebe Susi,
 
ich hoffe, dass es dir und deinem Bein besser geht. Wir alle vermissen dich. Gefällt dir das Krankenhaus, in dem du untergekommen bist? Schmerzt dein Bein nach dem Skiunfall sehr? Hoffentlich kommst du bald wieder aus dem Krankenhaus heraus. Nur Mut, ich weiß, dass du kräftig bist und das alles überstehst.
 
In der Schule ist alles OK. In Mathe haben wir nur eine Ex geschrieben, sei froh, dass du sie nicht mitschreiben musstest! Außerdem sind wir mit der Schule zu „Jugend experimentiert“ und „Jugend forscht“ gegangen. Da gab es die verrücktesten Ideen. Cola kann man als Rostschutz benutzen, wenn man es richtig einsetzt. Wahnsinn, oder? Sogar das Fernsehen war da, die hätten beinahe alles umgeschmissen mit ihren Mikrofonen und der Kamera. Zwei Jungs haben mit ihren Eidechsen und anderen Käfern und Insekten vorgeführt, wie Männlein und Weiblein sich unterscheiden. Du wärest wahrscheinlich gleich umgekippt. Ich weiß doch, wie sehr du vor den Insekten Angst hast. Aber die waren wirklich süß.
 
Es war wirklich sehr viel los! Am besten aber hat mir das Projekt von zwei älteren Mädchen gefallen. Die haben nämlich Austern und andere große Muscheln in ein Aquarium gesetzt, in dem Algen, Moos und Steine waren, und damit bewiesen, dass die Muscheln das Wasser von Dreck und Staub säubern. Dieses Projekt hätte dir bestimmt auch gefallen, denn du hast ja einen ganz kleinen Putzfimmel! Mir hat dieser Versuch gefallen, weil er gezeigt hat, dass man ganz ohne chemische Sachen das Aquarium reinigen kann. Positiv ist auch noch dabei, dass man gleichzeitig auch mehrer Haustiere hat.
 
Weißt du was? Wenn dein Bein wieder gesund ist und es dir besser geht, können wir uns ja auch mal ein Projekt ausdenken. Es muss etwas ganz Verrücktes und Ausgefallenes sein, schließlich wollen wir gewinnen. Wie wäre es mit einem Hausaufgabenroboter, der uns jeden Tag die Hausaufgaben macht, oder mit einer Uhr, die immer ein Mittagessen auf den Tisch zaubert, wenn man Hunger hat. Na gut, vielleicht klingt das nicht ganz so ausgefallen. Du kannst dir ja auch noch etwas überlegen! Und wenn wir etwas Besonderes gefunden haben, dann gehen wir zu „Jugend experimentiert“ oder zu „Jugend forscht“.
 
Aber jetzt kümmere dich erst einmal um dein Bein, damit du bald wieder vom Krankenhaus herauskommst und wieder in die Schule kannst!
 
Also, gute Besserung und viele Grüße auch an deine Familie!
Deine Eva
 
 
Пример 4
 
 
Bamberg, den 14.März 2003
 
Susanne Scherer
Leopoldstraße 37
96047 Bamberg
 
 
 
Liebe Luigia,
 
durch Zufall habe ich in der Jugendzeitschrift “Floh – Kiste“ deine Annonce gelesen. Genau wie du bin auch ich elf Jahre alt und meine Hobbys sind ebenfalls Schwimmen und Lesen. Außerdem bin ich ein großer Italienfan und seit längerem an einer Brieffreundschaft inter-
essiert.
Mein Name ist Susanne Scherer und ich wohne in Bamberg. Bamberg ist eine kleine Stadt in
Franken mit ca. 70.000 Einwohnern. Franken liegt im Norden Bayerns.
Meine Eltern und ich wohnen in der Leopoldstraße, die sich in der Bamberger Innenstadt befindet. Am Wochenende gehe ich oft mit meiner Mutter und meinem Vater zum Einkaufen. Mitten in der Fußgängerzone gibt es einen großen Markt. Dort kaufen wir immer Obst und Gemüse ein. Häufig werden auch Früchte aus Italien angeboten, z.B. Tomaten, Trauben und Orangen. Während des Jahres gastieren auch manchmal Zirkusse auf dem Maxplatz (= Marktplatz). Weihnachten befindet sich hier der Christkindelsmarkt. Auf dem Marktplatz steht auch das neue Rathaus. Hier ist immer etwas los!
Ich besuche die fünfte Klasse des Franz-Ludwig-Gymnasiums in Bamberg. Unsere Unterrichtsfächer heißen: Biologie, Deutsch, Erdkunde, Kunst, Latein, Mathematik, Musik Sport und Religion. Habt ihr in der fünften Klasse auch schon die erste Fremdsprache?
In deiner Anzeige habe ich gelesen, dass du schon gute Deutschkenntnisse besitzt. Ich könnte dir ja beim Weiterlernen helfen. Dafür kannst du mir doch auch ein paar italienische Wörter beibringen!?
Mit meinen Eltern war ich schon einmal in Italien. Wir reisten nach Neapel und Ischia. Seit dieser Zeit bin ich ein großer Italienfan, denn es hat mir dort sehr gut gefallen. Mein Lieblingsessen ist Pizza. Was ist denn deine Lieblingsspeise? Ist Pizza bei euch auch so beliebt wie bei uns?
Wenn ich Zeit habe, lese ich gerne Bücher, im Moment “Die drei ???“. Gibt es diese Bücher auch in Italien? Vielleicht kennst du ja Harry Potter! Ich warte schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung. In der Schule wollen wir mit unserem Deutschlehrer „König Artus“ lesen. Die meisten Bücher leihe ich mir aber in der Stadtbücherei aus. Gibt es in Desenzano auch eine Bücherei? 
Zur Zeit haben wir in der Schule im Fach Turnen Schwimmunterricht. Ich schwimme außerordentlich gerne. Im Winter gehe ich ins Bamberger Hallenbad, im Sommer ins Freibad. Du schwimmst wahrscheinlich immer im Gardasee!?
In den Pfingstferien wollen wir heuer eine Woche an den Gardasee fahren und von dort aus Ausflüge nach Verona und Venedig machen. Vielleicht können wir uns dann einmal am Gardasee treffen. Das ist ja gar nicht weit von dir entfernt.
In den großen Ferien fahren wir nicht weg, sondern wandern in der Fränkischen Schweiz. Das 
ist ganz nahe bei Bamberg.
Habt ihr schon Pläne für die Ferien?
Ich hoffe, dass ich dir genug von mir erzählt habe und freue mich auf eine Antwort von dir. Vielleicht treffen wir uns irgendwann in Italien oder sogar in Deutschland.
 
Viele Grüße
deine Susanne Scherer 
 

 

Пример 5
 
Bamberg, den 15. März 2003
 
Liebe Luigia,
 
als ich am Wochenende in der „Floh-Kiste“ schmökerte, habe ich deine Annonce gelesen. Ich fand sie toll, denn ich lese auch sehr gerne und finde Italien schön.
 
Ich selber heiße Susanne Scherer, bin elf Jahre alt und wohne in Bamberg, in der Leopoldstraße 37. Ich besuche die fünfte Klasse des Franz-Ludwig-Gymnasiums in Bamberg. Wie heißt denn deine Schule und in welche Klasse gehst du?
 
Ich würde mich freuen, wenn du mir zurückschreiben würdest, denn ich suche auch eine Brieffreundin aus Italien in meinem Alter.
 
Ich lese auch sehr gerne, am liebsten Fantasiegeschichten. Und du? Mein Lieblingsbuch ist „Das Sams“ von Paul Maar. Kennst du das? Hexengeschichten lese ich auch sehr gerne, denn sie sind spannend und witzig.
 
Am Wochenende gehe ich mit meinen Eltern immer in die Stadt. In der Fußgängerzone ist immer etwas los. Da gibt es schöne Läden und das beste Eis in ganz Bamberg, natürlich in einer italienischen Eisdiele. Isst du auch gerne Eis? Auf dem Max-Platz, mitten in der Stadt, finden der Weihnachts-, Frühjahrs- und Sommermarkt statt. Den Weihnachtsmarkt mag ich am liebsten, denn alles riecht dann nach Lebkuchen und Plätzchen. Wir trinken immer Glühwein und schauen uns die tollen Krippenfiguren an. Manchmal kaufen wir auch Plätzchen oder backen sie zuhause mit der ganzen Familie selbst. Gibt es in Italien auch Weihnachtsmärkte?
 
Und jetzt möchte ich dir etwas über meine Familie erzählen. Ich habe einen Bruder, der dreizehn Jahre alt ist, und zwei Schwestern, die zehn und zwölf Jahre alt sind. Mein Bruder heißt Tobias und meine zwei Schwestern heißen Karolin und Katharina. Mein Bruder kann ganz schön nervig sein und manchmal ärgert mich meine kleine Schwester Karolin. Meine Eltern Johannes und Claudia Scherer sind beide 39 Jahre alt. 
 
Was machst du eigentlich in den Sommerferien? Ich gehe mit meiner Familie in die Fränkische Schweiz, um dort zu wandern. Wir waren schon öfter dort. Dann wohnen wir in einer gemütlichen Hütte und wenn es kalt wird, heizen wir mit einem kleinen Holzofen. Toll, sag ich dir!
 
Mein Vater meint, dass man von deinem Heimatort Desenzano nach Venedig und Verona fahren kann. Warst du schon einmal in Venedig? Da gibt es doch diese wunderschönen Boote, die durch die vielen Kanäle in der Stadt gondeln. Das würde ich auch gerne einmal sehen und mitfahren. Die Pfingstferien verbringen wir am Gardasee. Ich freue mich schon auf das italienische Essen, besonders auf die Pizza, denn die ist meine Leibspeise. Am liebsten mag ich sie mit viel Salami, Pepperoni und Pilzen. Vielleicht können wir uns, wenn wir uns ein bisschen besser kennen, einmal am Gardasee treffen.
 
Jetzt habe ich noch ein paar Fragen an dich: Hast du ein Haustier? Ich habe zwei Meerschweinchen und einen Hasen. Die beiden Meerschweinchen heißen Max und Moritz und mein Hase Pucky.
Bei euch in Italien ist es doch schon warm, oder? Wenn es warm ist, kannst du doch viel im Freien spielen. Was spielst du denn am liebsten? Wir haben oft schlechtes Wetter, aber wenn die Sonne scheint, dann radeln wir zum Schwimmen ins Freibad.
 
Ich würde mich freuen, wenn du mir zurückschreiben würdest, am besten mit Bild, das wäre ganz prima! Wenn du mich als Brieffreundin haben willst, hoffe ich auf eine lange und lustige Brieffreundschaft!
 
Deine Susanne
 
Пример 6
 
Bamberg, den 17.03.2005
 
Lieber Johannes,
 
ich will dir heute diesen Brief schreiben, um dich an deinen Besuch bei mir in den Osterferien zu erinnern.
 
Vielleicht ist es dir von Montag, den 21. März, bis Sonntag, den 27. März am liebsten? In dieser Woche kommt nämlich meine Großmutter zu Besuch. Du meintest in den letzten Weihnachtsferien, ihre Witze seien so toll. Oma würde sich bestimmt über deinen Besuch freuen. Wir könnten ja mal zusammen in den Zoo gehen. In deiner neuen Heimat in Kiel ist ja kein Tiergehege in der Nähe. Ich bin mir sicher, dass du genauso lachen wirst wie ich, wenn du die lustigen Affen im Nürnberger Tierpark spielen siehst. Wenn du nicht in den Zoo willst, können wir auch eine Radtour unternehmen.
 
Hast du dich in der Zwischenzeit besser in deine Klasse integriert? In den Weihnachtsferien erzähltest du mir, dass du viele Probleme mit anderen Mitschülern hättest. Hat deine Klasse schon einmal einen Ausflug gemacht? Ich merke schon: Ich überhäufe dich wieder mit Fragen, weil es mich brennend interessiert, was du wohl so in der Schule und in deiner Freizeit machst.
 
Lieber Johannes, erinnerst du dich noch an das tolle Buch, das du mir Weihnachten geliehen hast? Ich bin schon fast auf der letzten Seite, aber jetzt finde ich dieses Buch nicht mehr. Normalerweise hat bei mir alles seinen festen Platz, denn, wie du ja sicher bemerkt hast, bin ich ein kleiner „Ordnungs-Fanatiker“. In den Osterferien kannst du mir vielleicht bei der Suche nach deinem Buch helfen.
 
Ruf mich bitte bald an, damit wir die Termine für deinen Besuch festlegen können.
 
Bis bald
dein Benedikt
 
 
Пример 7 
 
Viereth, den 4.4.2005
 
Liebe Franziska!
 
Erinnerst du dich noch an unsere Abmachung in den Weihnachtsferien? Wir haben doch verabredet, dass du in den Osterferien zu mir kommst. Ich habe mir schon überlegt, wie wir das am besten durchführen können. Hier meine Ergebnisse:
 
Die Ferien fangen am 19. März an und hören am 3. April auf. Die Feiertage willst du bestimmt bei deinen Eltern verbringen. Das macht gar nichts, denn an Ostern wollten wir zu meiner Tante fahren. Aber wie wäre es, wenn du noch vorher zu mir kämst? Du könntest am Samstag hier eintreffen und am Donnerstag oder Freitag wieder nach Hause fahren. In der zweiten Woche kann ich nicht so gut, denn da nehme ich in den letzten Tagen an einem Zeltlager teil. Notfalls würde ich allerdings darauf für dich verzichten.
 
Wenn du dann am Samstag anreist, können wir gleich am Sonntag einen Ausflug unternehmen, z.B. an einen schönen See ganz in der Nähe oder in die Fränkische Schweiz. Außerdem wollten meine Eltern mit uns noch eine kleine Fahrradtour veranstalten. Du darfst das Fahrrad meiner Cousine benützen. Das wird bestimmt toll! Dann wollten wir noch einmal in das große Hallenbad gehen, in dem wir schon im Winter waren. Ich hoffe bloß, das Wetter spielt mit, denn sonst müssten wir auf die Fahrradtour und den See verzichten. Aber dann könnten wir ja z.B. mein neues Spiel spielen, das das ich zu Weihnachten bekommen habe. Es ist echt knifflig und schön!
Übrigens wollen dir meine Eltern die Fahrkarte bezahlen, weil, wie wie ich weiß, deine Eltern kaum Zeit haben, dich selbst herzubringen. Und um die Unterkunft brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wir holen einfach eine Matratze in mein Zimmer. Drück die Daumen, dass alles klappt!
 
Aber jetzt muss ich dir leider noch etwas nicht so Tolles erzählen. Ich finde das Buch, das du mir geliehen hast, nicht mehr, obwohl ich überall gesucht habe:
unter meinem Bett, im Schrank, auf dem Regal, sogar im Abfalleimer habe ich geschaut. Doch es blieb spurlos verschwunden. Ich hoffe, du bist mir jetzt nicht böse. Ich kauf dir auch ein neues, versprochen!
 
So, nun muss ich aber Schluss machen. Meine Englischhausaufgabe warten auf mich. Ruf mich wegen unserer geplanten Osterferienfahrt an oder schreib zurück. Ich freu mich schon darauf.
 
Ganz herzliche Grüße von meiner Familie, meinen Klassenkameraden und natürlich von mir.
 
Bis bald
deine Verena

Недостаточно прав для комментирования, войдите на сайт или зарегистрируйтесь.

Команда нашего сайта разработала онлайн-курсы немецкого языка для начинающих и приглашает всех желающих! Эти курсы самые эффективные и недорогие на данный момент во всём интернете: одна ступень из 10 занятий с преподавателем - всего 2770 рублей!

Курс А1.2 начинается 21 ноября!
Курс А1.3 начинается 5 января!
Курс А1.1 (с нуля) начинается 4 января!
Вы также можете купить все курсы в записи со скидкой!

Перейти на сайт курсов